2013 - ... (heute)

2013 beginnt wiederum ein neues Kapitel in der Geschichte des Musikvereins: Arndt Rüdlin übernimmt das Amt des 1. Vorstands und hat dieses bis heute erfolgreich inne. Auch die (musikalische) Leitung der Jugendkapelle wechselt: Nach drei Jahren als Jugenddirigent übergibt Kai Zähringer im Juni des Jahres den Stab an Annika Boch aus Buggingen.

Der Jahresausflug des Musikvereins führt in diesem Jahr nach Neckarsulm und in den Pfälzer Wald.

Im folgenden Jahr verabschiedet der Musikverein nach zwei Jahren Martin Klingler am Dirigentenpult, sein Amt übernimmt im Mai 2014 Sergej Kraft.

 

 

... noch in Arbeit ...

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Plakat des Jahreskonzerts 2018

Auf dem Programm des Jahreskonzerts 2019 standen u.a.:

  • "For the Fallen" von David Shaffler
  • "Orpheus in der Unterwelt", arrangiert von Siegmund Goldhammer
  • "Eiger" von James Swearingen
  • "James Bond 007", arrangiert von Johan de Mey
  • "Selections from 'Starlight Express', arrangiert von Jerry Nowak
  • "Träne", von Florian Ast, arrangiert von Mario Bürki
  • "Eighties Flashback", arrangiert von Paul Murtha
  • "Ein Egerländer Traum" von Alexander Pfluger

 

 

Plakat des Jahreskonzerts 2019

 

 

 

 

 

 

 

Wie das Jahr 2020 in die Geschichtsbücher der ganzen Welt eingeht als das Jahr, in dem die Corona-Pandemie die Weltwirtschaft wie fast das gesamte gesellschaftliche Leben über Monate hinweg lahmlegt, so müssen auch die Annalen des Musikvereins Britzingen davon berichten, dass zunächst zwischen Februar und Juni, dann wiederum von Oktober des Jahres an die gesamte Proben- und Konzerttätigkeit ausgesetzt werden muss. Davon sind nicht zuletzt das Probenwochenende und das Jahreskonzert betroffen - beide müssen abgesagt werden.

 

Am 15. Juni wird die Probenarbeit vorübergehend wieder aufgenommen, allerdings unter strengen Auflagen, die u.a. in einem umfangreichen "Hygienekonzept" festgelegt worden sind. Maskenpflicht, Abstandsregelungen und die Belüftung geschlossener Räume im 15-Minuten-Takt sowie der ausdrückliche Hinweis, dass niemand zur Teilnahme an den Proben verpflichtet ist und Musikerinnen und Musiker bei ersten möglichen Symptomen, z.B. Fieber, nicht an den Proben teilnehmen dürfen, sind dessen Hauptbestandteile. Doch seit dem 2. November macht ein immer wieder verschärfter und verlängerter, so genannter Teil-Lockdown auch die Probenarbeit wieder unmöglich.

 

Ende Dezember wird in ganz Deutschland der Beginn der Impfungen gegen den Corona-Virus angekündigt. Damit kommt zumindest eine Perspektive in den Blick: Wenn alles gut läuft, so die Hoffnung, soll sich etwa vom Frühjahr 2021 an das Leben langsam wieder normalisieren.

Diese Hoffnung trügt allerdings. Da die Impfungen sehr viel langsamer in Gang kommen als gedacht und eine 'dritte Welle' das Land erneut lahmlegt, können bis zum Mai die Proben noch nicht wieder beginnen.

 

Erst im Juni 2021, fast genau eineinhalb Jahre nach dem ersten 'Lockdown', ist es soweit - allerdings nur im Freien. Immerhin: die Probenarbeit beginnt wieder und die ersten Auftritte werden für den 19.07. (Serenadenkonzert) und den 25.07. (Schwärzefest) ins Auge gefasst.

 

Beide geschehen "unter Corona-Bedingungen", aber man spürt, dass alle Beteiligten erfreut und erleichtert sind, dass nun wieder Auftritte möglich werden.

 

Am 22. Oktober 2021 findet die verspätete Generalversammlung statt. Hier werden einige Aufgaben im Vorstand neu vergeben.

 -Aktuelles-

 

Unsere nächsten Termine:

 

08.01.2022
Bunter Dorfabend

 

09.04.2022
Jahreskonzert

 

 

  Unsere Probenarbeit:

 

Montags um 20 Uhr

Probe der Gesamtkapelle

 

Montags um 18.30 Uhr

Probe der Jugendkapelle

- derzeit noch ausgesetzt -

 

Druckversion Druckversion | Sitemap Diese Seite weiterempfehlen Diese Seite weiterempfehlen
© 2012 Musikverein Britzingen e.V.