Doppelkonzert MV Neukirch

Rottweil-Neukirch . Die Musikkapelle Neukirch hatte für Samstag zu ihrem Frühjahrskonzert in die Festhalle Zepfenhan eingeladen.

 

Eröffnet wurde der Abend von der Jugendkapelle "Let’s FenZ" unter der Leitung von Kathrin Brolde. Der Konzertpartner war in diesem Jahr der Musikverein (MV) Britzingen aus dem Markgräflerland. Die Beziehung zwischen den Vereinen entstand bei einem Tagesausflug ins Markgräflerland. Der MV Britzingen bot unter seinem Dirigenten Sergej Kraft ein laut Mitteilung tolles Konzertprogramm. Hinzu komme, dass die Britzinger Musiker Weine aus ihrer Region mitgebracht hatten, die nach dem Programm an der Weinbar ausgeschenkt wurden.

 

Arnulf Ziegler seit 40 Jahren dabei

 

Auch Markus Welte, Dirigent der Musikkapelle Neukirch, hatte sich ein schönes Programm ausgedacht: die besten Stücke aus den vergangenen fünf Jahren. Dies waren Stücke wie der Militärmarsch Nr. 1, Tokyo Adventure, Emotionen und Indian Fire.

Der Vorsitzende des Blasmusikkreisverbands Rottweil-Tuttlingen, Ottmar Warmbrunn, übernahm die Ehrungen an diesem Abend. Geehrt wurden Luisa Müller für zehn Jahre aktive Mitgliedschaft sowie Arnulf Ziegler für 40 Jahre. Alexander Singer wurde für seine 20 Jahre als ehrenamtlicher Kassierer ausgezeichnet. Warmbrunn betonte, wie lobenswert ein solches Engagement im Verein sei. Ebenfalls sprach er den demografischen Wandel an und war angesichts dessen sehr erstaunt, wie viele Jungmusiker in den jeweiligen Vereinen vertreten sind.

Sandra Sauter, die Vorsitzende der Musikkapelle Neukirch, bedankte sich ebenfalls bei den geehrten Musikern für deren Engagement für den Verein. Nach den Zugaben "It’s not unusal" und "Nineteen Fifty Eight" wurde die Weinbar eröffnet. Dort konnten Zuhörer und Musiker den schönen Abend mit Musik und Wein wunderbar ausklingen lassen.

Druckversion Druckversion | Sitemap Diese Seite weiterempfehlen Diese Seite weiterempfehlen
© 2012 Musikverein Britzingen e.V.